Anfragen an die Landesregierung
Die grüne Kulturministerin und das Wendland: Welche Kürzungen drohen bei der Landesförderung für die Musikwoche Hitzacker? (19.02.2014)

Angesichts der Ankündigung aus dem Wissenschafts- und Kulturministerium, die bisherigen Mittel für die Musikwoche Hitzacker auf 7.500 Euro zu kürzen, habe ich folgende Anfrage (Mündliche Anfragen gemäß § 47 der Geschäftsordnung des Niedersächsischen Landtages) am 19.02.2014 gestellt:

Die grüne Kulturministerin und das Wendland: Welche Kürzungen drohen bei der Landesförderung für die Musikwoche Hitzacker?


Die Musikwoche Hitzacker zählt seit 1987 zu den jährlichen kulturellen Höhepunkten im Nordosten Niedersachsens. Jedes Jahr im Februar lockt die Veranstaltung Kulturinteressierte aus ganz Deutschland in die Elbtalaue und ins Wendland. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat die Musikwoche in den vergangenen Jahren 2011 bis 2013 stets mit mindestens 15 000 Euro jährlich gefördert, im Jahr 2012 waren es sogar 27 000 Euro. Für die Musikwoche 2014, die vom 21. Februar bis 2. März stattfinden wird, steht eine schriftliche Finanzierungszusage noch aus. Telefonisch wurde dem Veranstalter, dem Verein zur Förderung der Musikwoche Hitzacker e. V., durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur lediglich ein deutlich geringerer Betrag als in den Vorjahren in Aussicht gestellt.
Am 12. Dezember 2013 hatte Wissenschafts- und Kulturministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajić im Landtag gesagt: „Starke Kulturverbände und eine gut aufgestellte Breitenkultur sind gerade in einem Flächenland wie Niedersachsen wichtige Pfeiler einer kulturellen Grundversorgung.“

Wir fragen die Landesregierung:
1. Ist nach Einschätzung der Landesregierung der Stellenwert der Musikwoche Hitzacker in der kulturellen Landschaft Niedersachsens seit dem vergangenen Jahr gesunken? Wenn ja, wie begründet die Landesregierung diese Einschätzung?
2. Mit Fördermitteln in welcher Höhe beabsichtigt das Ministerium für Wissenschaft und Kultur, im Jahr 2014 und in den Folgejahren die Musikwoche Hitzacker finanziell zu unterstützen?
3. Wie begründet die Landesregierung den Widerspruch zwischen einer Kürzung der Fördermittel des Landes Niedersachsen für die Musikwoche Hitzacker und der zitierten Aussage der Ministerin, dass „starke Kulturverbände und eine gut aufgestellte Breitenkultur … gerade in einem Flächenland wie Niedersachsen wichtige Pfeiler einer kulturellen Grundversorgung“ seien?

Inzwischen ist lt. Vorstand der Musikwoche der Bescheid über 7.500 Euro ergangen. Umso dringlicher ist die Anfrage nach der Zukunft der Musikwoche.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Niedersachsen   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 12612 Besucher